15 POTTENSTEIN

Diese Stadt ist eines der touristischen Zentren der Fränkischen Schweiz. Insgesamt vier Täler treffen sich in dem staatlich anerkannten Luftkurort. Über der Stadt tront die 1000-jährige Burg, deren Burgmuseum besichtigt werden kann. Die Hänge um Pottenstein stehen unter Naturschutz, da sich an diesen Trockenhängen seltene Tier- und Pflanzenarten finden. Jedes Jahr am 6. Januar findet in der Stadt das Dreikönigsfest statt. Hier werden um den Ort hunderte Feuer entzündet - absolut sehenswert! Etwas außerhalb gibt es noch die Teufelshöhle, das Felsenbad, die Sommerrodelbahn und den Schöngrundsee zu entdecken.

Panoramabild öffnen: (Probleme mit den Panoramabildern?)

360°-Panorama Wetterfahne
(Modem/ISDN) (DSL)
Panoramabild mit Ortsbezeichnungen
Bildergalerie

Höhe: 371 m
Infos: www.Pottenstein.de
Gaststätte/Restaurant: Pottenstein

Wie kommt man hin: (Tipps)
Wandern: z.B. von Tüchersfeld oder Pegnitz aus über den Leo-Jobst-Weg (Markierung: ) durch das Püttlachtal. In Pottenstein führt von der Burg aus ein steiler Weg auf die Wetterfahne, von der aus man einen tollen Blick auf die Ortschaft hat. Ideal für einen Spaziergang ist der schöne Weg zur Teufelshöhle. Er beginnt am südwestlichen Ortsausgang (Markierung: ) und geht vorbei am Schöngrundsee zur Höhle. Dabei ist der Weg am linken Ufer bestens für Kinderwägen geeignet, der Weg am rechten Ufer dagegen schlängelt sich wildromantisch durch große Felsblöcke und über einige Stufen.
Radfahren: z.B. über die Radrundwege BT 13, BT 15, BT 16, BT 17, oder den Pottenstein-Radweg (Po) von Bayreuth nach Obertrubach.
Bahn: -
Auto: Parkmöglichkeiten im Ort oder direkt an der Burg, sowie am Schöngrundsee.



Haben Sie auf dieser Seite einen Fehler entdeckt? Schicken Sie uns zu den Sehenswürdigkeiten Ihre Verbesserungsvorschläge. Wir wünschen einen schönen Urlaub in Franken!

 

Walberla, Ehrenbürg Forchheim Ruine Neideck Bamberg

= Sehenswürdigkeit  |   = Aussichtspunkt  |   = Landschaft